Mein Motto "Aus Alt mach Neu"

Was ist Altgold/Altsilber?

Im allgemeinen Sprachgebrauch ist die Bezeichnung Altgold/Altsilber ein Sammelbegriff für sämtliche goldenen/silbernen oder gold-/silberhaltigen Gegenstände, die ihren ursprünglichen Zweck nicht mehr erfüllen und dem Recycling zugeführt werden können. Der Begriff Altgold/Altsilber umfasst also auch Zahngold, Bestecke, Kerzenleuchter und andere Gebrauchsgegen-stände, sobald sie einen nennenswerten Gold- bzw. Silbergehalt besitzen.

In vielen privaten Haushalten findet sich das meiste Altgold/Altsilber in Form von beschädigtem, nicht mehr zeitgemäßem Schmuck oder Gebrauchsgegenständen. In vielen Schmuckkästen oder auch Nachlässen finden sich gerissene Ketten, einzelne Ohrringen oder verbogene Armbänder und Ringe. Manchmal ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich, was für Werte dort schlummern. Hier lohnt sich in jedem Fall ein genauer Blick.

Zum Altgold werden darüber hinaus auch Schmuckstücke gezählt, die aus der Mode geraten sind. Wer hat heute noch Verwendung für goldene Manschettenknöpfe oder schwere Siegelringe. Bei die Bewertung der Nachlässe bzw. der Schmuckstücke sollte der professionelle Rat des Goldschmieds Ihres Vertrauens eingeholt werden.

 

Individuelle Anfertigungen von Schmuck in Gold und Silber

Umarbeitungen und Reparaturen

GOLDANKAUF 

Weitere Leistungen:

Perl- und Steinketten neu fädeln/knüpfen und umarbeiten

 Uhrenreparaturen

Schnellservice

Batteriewechsel

Schätzungen


 

Individuelle Anfertigungen aus meiner Meisterwerkstatt

Schmuck ist nicht nützlich, sondern sinnvoll, Schmuck macht nicht dick und er welkt nicht!